Einkaufswagen  |  Kontakt  | 
Deutschland07056-9398-0
Internationale Rufnummer++49 (0) 7056-9398-0

Eine gute Adresse für Mess- und Regeltechnik aus einer Hand

Siliziumdioden-Tieftemperaturfühler

CY7 Series

Serie CY7 Siliziumdioden-Tieftemperaturfühler | CY7 Series

Serie CY7 Siliziumdioden-Tieftemperaturfühler

  • Einheitliche Sensorelemente bieten über einen weiten Bereich ein präzises, reproduzierbares Ansprechverhalten mit einer monotonen Kennlinie.
  • Die Elemente sind in einem robusten, hermetisch dichten Gehäuse eingesetzt, das speziell auf Anwendungen in der Kryotechnik abgestimmt ist.
Supraleitfähigkeit und Temperaturmessung für Kryotechnik - Verwandte Produkte anzeigen

Beschreibung

Mit der CY7-Sensorserie bietet OMEGA/NEWPORT eine echte Innovation in der Kryosensor-Technologie. Die Fühler basieren auf einem Temperaturaufnehmer mit einem präzisen, reproduzierbaren und monotonen Ansprechverhalten über einen weiten Temperaturbereich. Diese Aufnehmer sind in ein robustes, hermetisch dichtes Gehäuse eingebaut, das speziell für den Einsatz bei tiefen Temperaturen ausgelegt ist.Das Ergebnis ist eine Fühlerfamilie mit einem klar defiinierten Temperaturgang und geringer Streuung untereinander, sodass Fühler problemlos ausgetauscht werden können.

Ein neuer Siliziumdioden-Chip
Der Schlüssel zum hervorragenden Temperaturverhalten des Sensors liegt im eigentlichen Aufnehmer. Die Temperaturkennlinie des kleinen Siliziumchips ist sehr stabil, reproduzierbar und unterliegt so geringen Streuungen zwischen den Chips, dass der CY7 der erste in Serie produzierte, austauschbare Tieftemperaturfühler ist. 

Ein Sensorgehäuse speziell für die Kryotechnik
Fühler für höhere Temperaturen lassen sich nur bedingt im Tieftemperaturbereich einsetzen. Um genaue Ergebnisse zu erhalten, muss die thermische Verbindung zwischen Aufnehmer und seiner Umgebung ebenso berücksichtigt werden wie die Selbsterwärmung des Aufnehmers. Außerdem muss das Gehäuse den thermischen Belastungen von Temperaturwechseln und der tiefen Temperatur selbst ohne mechanische Probleme standhalten.

Montage im Reinraum schützt vor Verunreinigungen
Alle CY7-Fühler werden in einem für die Halbleiterfertigung ausgelegten Reinraum mit modernstem Bonding-System gefertigt. Dabei werden mit hohem technischen Aufwand Epoxide, Polymide, Flussmittel, Chlor und andere Stoffe von den Chips ferngehalten, die das Sensorverhalten ungünstig beeinflussen würden.

Wählen Sie die optimale Fühlerart und Austauschbarkeit für Ihre Anwendung
Die Auswahl der richtigen CY7-Bauform ist einfach. OMEGA/NEWPORT bietet den CY7 in verschiedenen Bauformen an, vom Bare-Die bis hin zu Adaptern, mit denen sich der CY7 problemlos in Ihrem System installieren lässt. Neben dem Rundgehäuse zum Einschieben in eine Bohrung stehen Schraubgehäuse mit metrischen oder SAE-Gewinden sowie Gehäuse mit einer Fahne zum Aufschrauben zur Verfügung. Auf Anfrage bietet OMEGA/NEWPORT auch komplette Fühler, Schutzrohre und andere Gehäuseformen an.
Alle CY7-Fühler haben die in Standardkurve Nr. 10 gezeigten Temperaturkennlinie. Fünf Genauigkeitsklassen (Nr. 1, 2, 3, 4, und 7) ermöglichen die Auswahl des unter technischen und wirtschaftlichen Aspekten optimalen Sensors. Die Genauigkeit bei Tieftemperaturen reicht von ±0,25 K in der höchsten Genauigkeitsklasse (Nr. 1) bis zu ±1,5 K in der am weitesten gefassten Genauigkeitsklasse (Nr. 7). Weitere Informationen zur Genauigkeit finden Sie in der Tabelle unter „Bestellangaben“.

Modell CY7-SD7 – Wirtschaftlicher Sensor
Für Anwendungen, in denen keine Temperaturen unter 10 K gemessen werden müssen, bietet die Serie CY7-SD7 eine preisgünstige Alternative zu den anderen Temperatursensoren der CY7-SD Serie. Die maximale Betriebstemperatur des CY7-SD7 beträgt 475 K. Der CY7-SD7 ist in den gleichen Gehäusebauformen wie die CY7-SD-Serie lieferbar und wird wie diese installiert und angeschlossen. 
Die Sensormodelle CY7-SD7 haben die gleiche Standard-Kennlinie Nr. 10 mit einer Toleranz von ±1,5 K oder 1,5% der Temperatur, je nachdem, welcher Wert größer ist. Wegen der möglichen Linearitätsfehler und einem nicht-monotonen Verhalten unter 10 K, sollten Werte außerhalb des Betriebstemperaturbereichs nicht intra- oder extrapoliert werden. 

Bestellangaben (Bitte Modellnummer angeben)
Modellnummer/Beschr.
Stk
Beschreibung
CY7-SD2 Star
Consult Sales  
Lieferzeit: 
 
 
Siliziumdioden-Tieftemperaturfühler, Genauigkeitsklasse 2, Temperaturbereich 1,4 bis 475°K
CY7-ET3 Star
Consult Sales  
Lieferzeit: 
 
 
Siliziumdioden-Tieftemperaturfühler, Genauigkeitsklasse 3, Temperaturbereich 1,4 bis 325°K
CY7-BO4 Star
Consult Sales  
Lieferzeit: 
 
 
Siliziumdioden-Tieftemperaturfühler, Genauigkeitsklasse 4
CY7-LR7 Star
Consult Sales  
Lieferzeit: 
 
 
Siliziumdioden-Tieftemperaturfühler, Genauigkeitsklasse 7
CY7-DI4 Star
Consult Sales  
Lieferzeit: 
 
 
Siliziumdioden-Tieftemperaturfühler, Genauigkeitsklasse 4
CY7-SD7 Star
Consult Sales  
Lieferzeit: 
 
 
Siliziumdioden-Tieftemperaturfühler, Genauigkeitsklasse 7
Zubehör – Zur Montage von Siliziumdioden-Sensoren der Serie CY7 (Temperaturbereich: 1,4 bis 330°K)
CYIF Star
207,00
Lieferzeit: 1 Woche
 
Indiumfolie, 5 Stück, hohe thermische Leitfähigkeit, gut formbar,
zur Verwendung als mechanische Alternative zu CYAG-Wärmeleitpaste bei der Sensormontage (0,127 mm Dicke × 50 × 50 mm)
CYAV Star
117,00
Lieferzeit: 5 Wochen
 
Lackkleber zur Fixierung der Sensorleitungen (0,6-Liter-Dose)
CYCO Star
495,00
Lieferzeit: 1 Woche
 
Federklemmen für CY7-CO-Sensoren (10er-Packung)
Zubehör – Zur Montage von Siliziumdioden-Sensoren der Serie CY7 (Temperaturbereich: 1,4 bis 316°K)
CYAG Star
342,00
Lieferzeit: 5 Wochen
 
Universal-Wärmeleitpaste zum Auftragen zwischen Sensor und Oberfläche (25-g-Tube)
*Alle Preisangaben in Euro.
Anmerkung: Alle oben für die Fühlerkonfiguration angegebenen Temperaturwerte beziehen sich auf die Genauigkeitklassen 1, 2, 3 und 4, außer für „-CY“-Modelle, die nicht in Genauigkeitsklasse 1 hergestellt werden können.
Maximale Installations-Temperaturbereiche: 200°C für Modelle mit Fühlerkonfiguration -SD und -CO; 60°C für alle anderen Modelle (-ET, -BO, -CU, -LR, -MT, -CY)

Modellkonfigurator

Stellen Sie Ihre Modellnummer zusammen
Optionsbeschreibungen:


(1) Fühlerkonfiguration* Wählen Sie:
-SD für Temperaturbereich 1.4 bis 475°K

-ET
für Temperaturbereich 1.4 bis 325°K

-BO
für Temperaturbereich 1.4 bis 325°K

-CU
für Temperaturbereich 1.4 bis 325°K

-LR
für Temperaturbereich 1.4 bis 325°K

-CO
für Temperaturbereich 1.4 bis 475°K

-CY
für Temperaturbereich 1.4 bis 325°K

(2) Genauigkeitsklassen-Code (Bereich) Wählen Sie:
2 für Genauigkeitsklasse 2
3 für Genauigkeitsklasse 3
4 für Genauigkeitsklasse 4
Anmerkung: Nicht alle Optionen können miteinander kombiniert werden, die gültigen Teilenummern entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.