Einkaufswagen   |   Kontakt  | 
07056-9398-0  | 
Deutschland07056-9398-0
Gebührenfrei0800-8266342

Eine gute Adresse für Mess- und Regeltechnik aus einer Hand

8-Kanal-USB-Messsystem für Temperatur/Spannung

OM-USB-TEMP

Plug-and-Play USB-Messsystem mit Temperatureingang | OM-USB-TEMP

Plug-and-Play USB-Messsystem mit Temperatureingang

  • Die Modelle OM-USB-TEMP und OM-USB-5203 haben 8 Temperatureingänge
  • Modell OM-USB-TEMP-AI hat 4 Temperatureingänge und 4 analoge Spannungseingänge
  • Temperatureingänge sind per Software auf Thermoelemente, Widerstandsfühler, Thermistoren oder Halbleiter-Temperaturfühler programmierbar
  • Modell OM-USB-5203 kann Daten auch unabhängig vom PC aufzeichnen (Compact-Flash-Karte)
  • 24 Bit Auflösung
  • Integrierte Vergleichsstellenkompensation und Thermoelement-Brucherkennung
  • Acht digitale Ein- und Ausgänge
  • Kein externes Netzteil erforderlich (außer für OM-USB-5203)
  • Treiber für DASYLab® und LabVIEW™ gehören zum Lieferumfang
  • Einfacher Export der Messwerte in Excel®
  • Kompatibel mit den Betriebssystemen Microsoft Windows 2000/XP/Vista/7 (32 Bit oder 64-Bit)
PC-Messtechnik - Verwandte Produkte anzeigen

Beschreibung

Die Modelle OM-USB-TEMP, OM-USB-TEMP-AI und OM-USB-5203 sind USB-Messsysteme mit Temperatureingängen, die eine schnelle Übertragung per USB 2.0 sowie volle Abwärtskompatibilität mit USB 1.1 bieten.

Die unabhängigen Plug-and-Play-Module werden über das USB-Kabel aus der USB-Schnittstelle versorgt, ein externes Netzteil ist nicht erforderlich (außer bei Modell OM-USB-5203). Alle konfigurierbaren Optionen sind per Software programmierbar, und die Module werden rein per Software, ohne Potentiometer oder Jumper kalibriert. Die Modelle OM-USB-TEMP und OM-USB-5203 haben acht differentielle Temperatureingangskanäle. Das Modell OM-USB-TEMP-AI stellt acht Analogeingangskanäle zur Verfügung, die als vier differentielle Temperatureingänge und vier differentielle oder einseitig geerdet Spannungseingänge konfiguriert sind. Die Temperatureingänge sind per Software auf verschiedene Temperaturfühler programmierbar, unter anderem Thermoelemente Typ J, K, T, E, R, S, B oder N, Pt100 Widerstandsfühler und Thermistoren mit 2, 3 oder 4-Leiteranschluss sowie Halbleiterfühler, und in Blöcke mit je zwei Kanälen unterteilt. An jeden der Blöcke kann ein anderer Fühlertyp (Thermoelement, Widerstandsfühler, Thermistor oder Halbleiter) angeschlossen werden, innerhalb des Blocks müssen beide Kanäle jedoch den gleichen Typ verwenden). 

Bei einem auf Thermoelementeingänge eingerichteten Kanalblock können unterschiedliche Thermoelement-Typen verwendet werden. Zum Beispiel kann ein OM-USB-TEMP auf 4 Widerstandsfühler-Eingänge und 4 Thermoelementeingänge konfiguriert werden, jedoch nicht auf 3 Widerstandsfühler-Eingänge und 5 Thermoelementeingänge. Diese Module haben eine integrierte Vergleichsstellenkompensation (CJC), Linearisierung und Thermoelement-Brucherkennung (OM-USB-TEMP und OM-USB-5203 haben zwei integrierte CJC-Fühler, OM-USB-TEMP-AI hat einen). Spannungseingänge (nur OM-USB-TEMP-AI) sind per Software auf die Bereiche ±10 V, ±5 V, ±2,5 V und ±1,25 V programmierbar. Acht unabhängige, TTL-kompatible digitale Ein- und Ausgänge ermöglichen eine Ansteuerung mit TTL-Pegeln und die Kommunikation mit externen Geräten sowie die Alarmausgabe. Die digitalen Ein- und Ausgangskanäle werden per Software als Eingang oder Ausgang eingerichtet.

Das Modell OM-USB-5203 verfügt über acht unabhängige Temperaturalarme. Jeder Alarm steuert einen ihm zugeordneten digitalen I/O-Kanal als Alarmausgang an. Als Eingang für den Alarm dient jeweils einer der Temperatureingangskanäle. Alle Alarmausgänge sind per Software als Active HI oder Active LO (HI- oder LO-Pegel bei aktivem Alarm) konfigurierbar. Die Temperaturbedingungen, bei denen der Alarm ausgelöst wird, sind ebenfalls vom Anwender programmierbar. Wenn der Alarm ausgelöst wird, setzt das Modul den entsprechenden I/O-Kanal auf den programmierten Ausgangsstatus. Modell OM-USB-5203 kann Daten auch unabhängig vom PC aufzeichnen. Die Messwerte werden auf einer handelsüblichen Compact-Flash-Speicherkarte abgelegt (eine CF-Karte mit 512 MB ist im Lieferumfang des OM-USB-5203 enthalten). Die Datenlogger-Funktion kann nur ausgeführt werden, wenn der OM-USB-5203 nicht an den Computer angeschlossen ist. Für den Datenlogger-Betrieb muss das System über das im Lieferumfang enthaltene Netzteil versorgt werden. Aufzeichnungsintervall und Beginn der Aufzeichnung (beim Einschalten, auf Tastendruck oder zu einen festgelegten Zeitpunkt) können vom Anwender programmiert werden.

Zum Lieferumfang der Messsysteme OM-USB-TEMP, OM-USB-TEMP-AI und OM-USB-5203 gehört ein umfangreiches Software-Paket, bestehend aus der neuen TracerDAQ-Anwendung zur Aufzeichnung, Anzeige und Auswertung der Daten; Universal Library™; ULx for NI LabVIEW (umfangreiche Bibliothek mit VIs und Beispielprogrammen für LabVIEW v.8.2.1 und höher); und InstaCal™, ein Programm für Installation, Kalibrierung und Tests. Diese Software lässt sich ohne Programmierkenntnisse nutzen, bietet aber auch Programmierern mächtige Funktionen. Die Systeme laufen unter den Betriebssystemen Microsoft Windows 2000/XP/Vista (32 Bit oder 64-Bit)/7 (32-Bit oder 64-Bit). Zum Lieferumfang der USB-Messsysteme OM-USB-TEMP, OM-USB-TEMP-AI und OM-USB-5203 gehört die TracerDAQ-Software, die aus vier virtuellen Gerät zur grafischen Darstellung und Speicherung von Messdaten sowie zur Erzeugung von Ausgangssignalen besteht:

• Strip Chart – Aufzeichnung und grafische Darstellung der Werte von Analogeingängen, digitalen Eingängen, Temperatureingängen und Zählereingängen.
• Oszilloskop – Grafische Anzeige der Werte von Analogeingängen
• Funktionsgenerator – Erzeugt Signalverläufe für Analogausgänge
• Impulsgenerator – Erzeugt Signale für Zählerausgänge

TracerDAQ PRO ist eine erweiterte Version von TracerDAQ. 

TECHNISCHE DATEN

Analogeingänge
A/D-Wandler:
OM-USB-TEMP/OM-USB-5203: Vier 24-Bit Sigma-Delta A/D-Wandler
OM-USB-TEMP-AI: Doppelte 24-Bit Sigma-Delta A/D-Wandler
Galvanische Trennung der Eingänge: 500 V DC min. zwischen Feldverdrahtung und USB-Schnittstelle
Anzahl der Kanäle: 
OM-USB-TEMP/OM-USB-5203: 8 differentielle Temperatureingänge
OM-USB-TEMP-AI: 4 differentielle Temperatureingänge und 4 differentielle oder massebezogene Spannungseingänge
Thermoelement-Eingang: Per Software programmierbar auf Typ J, K:, T, E, R, S, B, N
Pt100 Widerstandsfühler-Eingang: 2-, 3- oder 4-Draht, DIN 43760, α = 0,00385, SAMA, α = 0,003911, ITS-90/IEC751, α = 0,0038505
Thermistor-Eingang: 2, 3 oder 4-Leiteranschluss Standard 2252 bis 30.000 Ω
Halbleiterfühler: TMP36 oder äquivalent
Maximale Eingangsspannung: Temperatureingänge; ±25 V (mit Strom versorgt), ±40 V (unversorgt): Spannungs-Eingänge; ±25 V (mit Strom versorgt), ±15 V (unversorgt)
Durchsatzrate: 2 Messwerte/Sekunde max. für alle aktiven Kanäle
Eingangsimpedanz: Temperatureingänge; 5 GΩ (mit Strom versorgt), 1 MΩ (unversorgt): Spannungs-Eingänge; 10 GΩ (mit Strom versorgt), 2,49 kΩ (unversorgt)
Eingangsleckstrom: 
Thermoelementeingänge: 105 nA max. (mit aktivierter Thermoelement-Brucherkennung), 30 nA max. (mit deaktivierter Thermoelement-Brucherkennung); 
Spannungs-Eingänge: ±1,5 nA typisch, ±25 nA max.
Maximale Betriebsspannung (OM-USB-TEMP-AI) Spannungseingänge: ±10,25 V max. (Eingangssignal + Gleichtaktspannung)
Gleichtaktunterdrückung: Temperatureingänge, 100 dB min.; Spannungseingänge, 83 dB min.
Aufwärmzeit: 30 Minuten max.
Thermoelement-Brucherkennung: wird automatisch aktiviert, wenn ein Kanal auf ein Thermoelement konfiguriert wird
Genauigkeit der Vergleichsstelle: ±0,25° typisch, ±0,5°C max. (15 bis 35°); -1,0 bis 0,75°C max. (0 bis 70°C)
 
Digitale Ein- und Ausgänge
Anzahl der digitalen Ein- und Ausgangskanäle: 8
Typ: CMOS
Konfiguration: Jeder digitale I/O-Kanal kann individuell als Eingang oder als Ausgang konfiguriert werden. 
Nach dem Einschalten ist der Kanal als Eingang konfiguriert.
Pull-Up-/Pull-Down-Konfiguration: Als Grundeinstellung liegen alle Pins jeweils über einen 47 kΩ-Widerstand an 5 V,
die Widerstände lassen sich jedoch auch als Pull-Down-Widerstand gegen Masse legen.
Übertragungsrate der digitalen Ein- und Ausgänge (softwaregesteuert): Digitaler Eingang; 50 Port- oder Bitlesezugriffe pro Sekunde (typischer Wert; digitaler Ausgang; 100 Port- oder Bitschreibzugriffe pro Sekunde (typischer Wert).
Eingangsspannung für HI, logisch „1“: 2,0 V min., 5,5 V absolut max.
Eingangsspannung für LO, logisch „0“: 0,8V min., -0,5 V absolut min.
Ausgangsspannung für HI, logisch „1“: 0,7 V Max (IOL = 2,5 mA)
Ausgangsspannung für LO, logisch „0“: 3,8 V min. (IOH = -2,5 mA)
 
Zähler (nur OM-USB-TEMP-AI)
Anzahl der Kanäle: 1
Auflösung: 32 Bit
Zählerart: Ereigniszähler
Eingangsart: TTL, auf steigende Flanke triggernd 
Lese-/Schreibrate des Zählers (softwaregesteuert und systemabhängig): 33 bis 1000 Lese-/Schreibzugriffe pro Sekunde
Hysterese des Schmitt-Triggers: 20 bis 100 mV
Eingangsleckstrom: ±1,0 µA typisch
Eingangfrequenz: 1 MHz max.
Impulsbreite für HI, logisch „1“: 500 ns min.
Impulsbreite für LO, logisch „0“: 500 ns min.
Eingangsspannung für HI, logisch „1“: 4,0 V min., 5,5 V absolut max.
Eingangsspannung für LO, logisch „0“: 1,0 V max., -0,5 V absolut min.  
 
Datenlogger-Funktion (nur OM-USB-5203)
Speicherkartentyp: Compact Flash (512-MB-Karte im Lieferumfang enthalten)
Aufzeichnungsrate: 1 Sekunde bis 232 Sekunden (in Intervallen von 1 Sekunde einstellbar)
Start der Aufzeichnung: Beim Einschalten, auf Tastendruck oder zu einer vorgegebenen Zeit (Zeit/Datum vom Benutzer programmierbar)
Ende der Aufzeichnung: Tastendruck  
 
ALLGEMEINES
Versorgungsspannung (über USB-Port): 4,75 V min. bis 5,25 V max.
Stromaufnahme (Versorgung über USB-Port): 
<100 mA typisch (USB); 
270 mA typischer Wert (für kontinuierlichen Betrieb mit allen Eingänge deaktiviert)
Ausgangsspannungs-Bereich des 5-V-Ausgangs (bei Anschluss an einen Hub mit externer Spannungsversorgung):
OM-USB-TEMP/OM-USB-5203;: 4,75 V min. bis 5,25 V max.
OM-USB-TEMP-AI: 4,9 V min. bis 5,1 V max.
Ausgangsstrom-Bereich des 5-V-Ausgangs (über den Bus versorgt und bei Anschluss an einen Hub mit externer Spannungsversorgung):
OM-USB-TEMP/OM-USB-5203;: 10 mA max.
OM-USB-TEMP-AI: 5 mA max.
Galvanische Trennung: 500 V DC min. zwischen Messsystem und PC
USB-Gerätetyp: USB 2.0 (mit voller Geschwindigkeit)
Gerätekompatibilität: USB 1.1, USB 2.0
USB-Kabellänge: 3 m max.
Abmessungen (L × B × H): 127 x 89 x 36 mm
Eingangsanschlüsse: Schraubklemmenblock (für 0,25 bis 1,5 mm²)
Betriebstemperatur: 0 to 50°; 0 bis 90% r. F., nicht kondensierend
Lagertemperatur: -40 bis 85°C 
Gewicht:
OM-USB-TEMP/OM-USB-TEMP-AI: 182 g
OM-USB-5203: 227 g
Bestellangaben (Bitte Modellnummer angeben)

Das haben Andere außerdem gekauft: Wenn Sie auf dieses Symbol klicken, erhalten Sie eine Liste mit Produkten, die andere Kunden zusammen mit diesem Modell gekauft haben.

Modellnummer/Beschr.
Stk
Beschreibung
Click to expand/minimize a list of what others bought with theOM-USB-TEMP
OM-USB-TEMP Star
505,00
Lieferzeit: ab Lager
 
8-Kanal-USB-Messsystem für Thermoelemente und Pt100
Click to expand/minimize a list of what others bought with theOM-USB-TEMP-AI
OM-USB-TEMP-AI Star
660,00
Lieferzeit: 1 Woche
 
USB-Messsystem mit 4 Thermoelement/Pt100 und 4 Spannnungseingängen
  
OM-USB-5203 Star
735,00
Lieferzeit: 7 Wochen
 
8-Kanal-USB-Messsystem für Thermoelemente/Pt100 mit Datenlogger-Funktion
Zubehör
Click to expand/minimize a list of what others bought with theSWD-TRACERDAQ-PRO
SWD-TRACERDAQ-PRO Star
202,00
Lieferzeit: 1 Woche
 
TracerDAQ Pro-Software
  
OM-USB-5200-ADAPTOR Star
31,50
Lieferzeit: 7 Wochen
 
Ersatz-Netzteil, 100/240 V AC 50/60 Hz für OM-USB-5203
*Alle Preisangaben in Euro.
Anmerkung: Lieferung komplett mit 2 m USB-Kabel, Software und Bedienungsanleitung auf CD. OM-USB-5203 mit Netzteil, 100/240 V AC 50/60 Hz und 512 MB Compact-Flash-Karte.