Einkaufswagen  |  Kontakt  | 
Deutschland 07056-9398-0
Internationale Rufnummer++49 (0) 7056-9398-0

ANSI und IEC-Farbcodes und Fehlertoleranzen für Thermoelemente, Thermoelementleitung und Steckverbinder

Um die Druckversion aufzurufen, klicken Sie bitte hier.
(Die Druckversion enthält auch internationale Farbcodes)
Alle Thermoelementleitungen, Fühler und Steckverbinder von OMEGA sind in ANSI- oder IEC-Farbcode lieferbar.
Die Bestellnummern auf der deutschen Website von OMEGA Engineering gelten für IEC-Farben. Wenn Sie Produkte mit ANSI-Farbcode benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb.
Weitere Informationen über Thermoelementleitungen.

ANSI
Kode
Legierungs-Kombination
Farbkodierung    
Maximal nutzbarer
Temperatur-
bereich ++
Maximaler
Temperatur-
bereich für
Thermoelement-
leitung
EMK (mV)
über max.
Temperatur-
bereich
Standard-
fehlertoleranz
(über 0°C)
Sonder-
Fehlertoleranzen**
(über °C)
International
IEC 584-3
Kommentare
Umgebung
Draht (unisoliert)
IEC-
Kode
Leitung (+) Leitung (-) Thermo-
element-
leitung
Ver-
längerungs-
leitung
J EISEN
FE
(magnetisch)
KONSTANTAN
KUPFER-NICKEL
Cu-Ni
Farbcodes für Thermoelemente, Leitungen und Thermoelement-Steckverbinder Thermoelementleitung:
32 bis 1382°F
0 bis 750°C
Verlängerungsleitung:
32 bis 392°F
0 bis 200°C
-346 bis 2193°F
-210 bis 1200°C
-8,095 bis
69,553
Größer Wert von
2,2°C oder 0,75%
Größer Wert von
1,1°C oder 0,4%
Reduzierung, Vakuum,
Chemisch inaktiv.
Nur begrenzt bei hohen
Temperaturen einsetzbar.
Nicht für niedrige
Temperaturen empfohlen.
J
K CHROMEGA®
NICKEL-CHROM
Ni-Cr
ALOMEGA®
NICKEL-ALUMINIUM
Ni-Al
(magnetisch)
Thermoelementleitung:
-328 bis 2282°F
-200 bis 1250°C
Verlängerungsleitung:
32 bis 392°F
0 bis 200°C
-454 bis 2501°F
-270 bis 1372°C
--6,458 bis
54,886
Größer Wert von
2,2°C oder 0,75%
Größer Wert von
1,1°C oder 0,4%
Sauber oxidierend und
chemisch inaktiv.
Nur begrenzt einsetzbar
in Vakuum oder
reduzierenden Atmosphären.
Großer Temperaturbereich,
am stärksten verbreiteter Typ.
K
T KUPFER
Cu
KONSTANTAN
KUPFER-NICKEL
Cu-Ni
Thermoelementleitung:
-328 bis 662°F
-250 bis 350°C
Verlängerungsleitung:
-76 bis 212°F
-60 bis 100°C
-454 bis 752°F
-270 bis 400°C
--6,258 bis
20,872
Größer Wert von
1,0°C oder 0,75%
Größer Wert von
0,5°C oder 0,4%
Leicht oxidierend, reduzierendes
Vakuum oder chemisch inaktiv.
Gut, wenn Feuchtigkeit
vorhanden ist. Tieftemperatur- und
kryotechnische Anwendungen
T
E CHROMEGA®
NICKEL-CHROM
Ni-Cr
KONSTANTAN
Kupfer-Nickel
Cu-Ni
Thermoelementleitung:
-328 bis 1652°F
-200 bis 900°C
Verlängerungsleitung:
32 bis 392°F
0 bis 200°C
-454 bis 1832°F
-270 bis 1000°C
-9,835 bis
76,373
Größer Wert von
1,7°C oder 0,5%
Größer Wert von
1,0°C oder 0,4%
Oxidierend oder chemisch inaktiv.
Nur begrenzt einsetzbar in Vakuum
oder reduzierenden Atmosphären.
Stärkste Änderung der EMK
pro Grad.
E
N OMEGA-P®
NICROSIL
Ni-Cr-Si
OMEGA-N®
NISIL
Ni-Si-Mg
Thermoelementleitung:
-450 bis 2372°F
-270 bis 1300°C
Verlängerungsleitung:
32 bis 392°F
0 bis 200°C
-450 bis 2372°F
-270 bis 1300°C
-4.345
bis 47,513
Größer Wert von
2,2°C oder 0,75%
Größer Wert von
1,1°C oder 0,4%
Alternative zum Typ K.
Stabiler
bei hohen Temperaturen
N
R PLATIN-
13% RHODIUM
Pt-13% Rh
PLATIN
Pt
NICHT
DEFINIERT
Thermoelementleitung:
32 bis 2642°F
0 bis 1450°C
Verlängerungsleitung:
32 bis 300°F
0 bis 150°C
-58 bis 3214°F
-50 bis 1768°C
-0.226
bis 21,101
Größer Wert von
1,5°C oder 0,25%
Größer Wert von
0,6°C oder 0,1%
Oxidierend oder chemisch inaktiv.
Nicht in Metallrohren einsetzen.
Vor Kontamination schützen.
Hohe Temperaturen
R
S PLATIN-
10% RHODIUM
Pt-10% Rh
PLATIN
Pt
NICHT
DEFINIERT
Thermoelementleitung:
32 bis 2642°F
0 bis 1400°C
Verlängerungsleitung:
32 bis 300°F
0 bis 150°C
-58 bis 3214°F
-50 bis 1768°C
-0.236
bis 18,693
Größer Wert von
1,5°C oder 0,25%
Größer Wert von
0,6°C oder 0,1%
Oxidierend oder chemisch inaktiv.
Nicht in Metallrohren einsetzen.
Vor Kontamination schützen.
Hohe Temperaturen
S
U KUPFER
CU
KUPFER-LOW
Nickel
Cu-Ni
NICHT
DEFINIERT
Verlängerungsleitung:
32 bis 122°F
0 bis 50°C
        Verlängerungsleitung
Anschlussleitung für
Thermoelement-Typ R und Typ S.
Auch als Ausgleichsleitung Typ RX
und Typ SX bezeichnet.
U
B PLATIN-
30% RHODIUM
Pt-30% Rh
PLATIN-
6% Rhodium
Pt-6% Rh
NICHT
DEFINIERT
Thermoelementleitung:
32 bis 3092°F
0 bis 1700°C
Verlängerungsleitung:
32 bis 212°F
0 bis 100°C
32 bis 3308°F
0 bis 1820°C
0 bis 13,820 0,5% oberhalb
von 800°C
NICHT
DEFINIERT
  Oxidierend oder chemisch inaktiv.
Nicht in Metallrohren einsetzen.
Vor Kontamination schützen.
Hohe Temperaturen.
Wird häufig in der
Glasindustrie eingesetzt.
B
G*
(W)
Wolfram
W
Wolfram-
26% Rhenium
W-26% Re
NICHT
DEFINIERT
Thermoelementleitung:
32 bis 4208°F
0 bis 2320°C
Verlängerungsleitung:
32 bis 500°F
0 bis 260°C
32 bis 4208°F
0 bis 2320°C
0 bis 38,564 Größer Wert von
4,5°C oder 1,0%
NICHT
DEFINIERT
  Vakuum, chemisch inaktiv,
Wasserstoff.
Vorsicht, sehr spröde.
Nicht sinnvoll unter
399 °C (750 °F).
Nicht für oxidierende
Umgebungen
G
(W)
C*
(W5)
Wolfram-
5% Rhenium
W-5% Re
Wolfram-
26% Rhenium
W-26% Re
NICHT
DEFINIERT
Thermoelementleitung:
32 bis 4208°F
0 bis 2320°C
Verlängerungsleitung:
32 bis 1600°F
0 bis 870°C
32 bis 4208°F
0 bis 2320°C
0 bis 37,066 Größer Wert von
4,5°C oder 1,0%
NICHT
DEFINIERT
  Vakuum, chemisch inaktiv,
Wasserstoff.
Vorsicht, sehr spröde.
Nicht sinnvoll unter
399 °C (750 °F)
Nicht für oxidierende
Umgebungen
C
(W5)
D*
(W3)
Wolfram-
3% Rhenium
W-3% Re
Wolfram-
25% Rhenium
W-25% Re
NICHT
DEFINIERT
Thermoelementleitung:
32 bis 4208°F
0 bis 2320°C
Verlängerungsleitung:
32 bis 500°F
0 bis 260°C
32 bis 4208°F
0 bis 2320°C
0 bis 39,506 Größer Wert von
4,5°C oder 1,0%
NICHT
DEFINIERT
  Vakuum, chemisch inaktiv,
Wasserstoff.
Vorsicht, sehr spröde.
Nicht sinnvoll unter
399 °C (750 °F). Nicht für
oxidierende Atmosphären
D
(W3)
++ Weitere Einschränkungen durch Drahtdurchmesser und/oder Isolierungsmaterial möglich, bitte Tabellen in den Datenblättern beachten.
* Kein offizielles Symbol oder Standardbezeichnung.
** Die kontrollierte anfängliche Genauigkeit unter 0°C können Sie dem Kalibrierungsbericht CAL-4 entnehmen, den Sie auf Anfrage erhalten.