Einkaufswagen   |   Kontakt  | 
07056-9398-0  | 
Deutschland07056-9398-0
Gebührenfrei0800-8266342

Eine gute Adresse für Mess- und Regeltechnik aus einer Hand

Thermoelementleitung/Ausgleichsleitung

Einführung zu Thermo- und Ausgleichsleitungen

Typische Thermoelementleitung Bei der Messung mit Thermoelementen ist es sehr wichtig, durchgehend Thermo- oder Ausgleichsmaterial vom gleichen Thermoelement-Typ zu verwenden. Dies betrifft die Leitung sowie alle Verbindungen bis zur Klemmstellenkompensation im Messsystem.

Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten:
  • Thermoelementleitung besteht zu 100 % aus der für den Typ definierten Legierung. Durch das Verschweißen der 2 Adern kann ein Thermoelement hergestellt werden.
     

  • Ausgleichsleitung besteht aus einem Ersatzwerkstoff der wesentlich preiswerter ist. Hieraus lässt sich kein Thermoelement herstellen. Ausgleichsleitung ist nur bis maximal 200 °C spezifiziert.

Weitere Informationen über Thermoelementleitung

IEC-Farbcode (max. Temperaturen)

Thermoelement Typ J Typ J (–210 bis 1200°C)
Thermoelement Typ K Typ K (–270 bis 1372°C)
Thermoelement Typ E Typ E (–270 bis 1000°C)
Thermoelement Typ T Typ T (–270 to 400°C)
Thermoelement Typ N Typ N (–270 bis 1300°C)
Thermoelement Typ R Typ R (–50 bis 1768°C)
Thermoelement Typ S Typ S (–50 bis 1768°C)

Abschirmung

Je nach Anwendung und Einflüssen durch die Umgebung kann eine Abschirmung sinnvoll sein. Diese schützt zum einen vor mechanischen Belastungen und zum anderen vor elektromagnetischen Störungen. Hierfür muss der Schirm instrumentenseitig geerdet werden. Verschiedene Kabelarten sind verfügbar mit Kupfer- oder Edelstahl-Schirmung. Verdrillte Kabel mit Schirmung sind ebenfalls verfügbar.

Kriterien für die Auswahl der richtigen Thermoelementleitung


Entscheidend bei der Auswahl der richtigen Leitung sind folgende Punkte:
  • Welcher Typ wird von Ihrem Messsystem unterstützt?
  • Welche minimale und maximale Temperatur soll erfasst werden?
  • Welcher Farbcode wird benötigt (ANSI / IEC)?
  • Welchen Durchmesser soll die Leitung haben?
  • Welche Isolierung der Thermodrähte ist für Ihre Anwendung geeignet?
  • Abgeschirmt oder nicht abgeschirmt?
Hier finden Sie eine Übersicht über die zuvor genannten Kriterien (PDF). Bitte klicken.

Gibt es eine maximale Länge für Thermoelementleitung?


Nach heutigem Stand der Technik besitzen Messsysteme eine so hohe Eingangsimpedanz, so dass die Leitungslänge bzw. dessen Widerstand nicht ins Gewicht fällt.

Wählen Sie die ideale Thermoelementleitung für Ihre Anwendung

Nach oben
Gängige Vorzugstypen als Meterware Gängige Vorzugstypen als Meterware
  • Für Thermoelement-Typ K, J, N, C, D, R, S
  • DIN-Genauigkeitsklasse 1 lieferbar
  • Litzeausführung
  • PTFE-, Silikon oder PVC-Isolierung
  • Drahtdurchmesser 0,5 mm und 0,2 mm
  • Abgeschirmte oder ungeschirmte Leitungen
---------------------------------------------------------------------------------------------
Thermo- und Ausgleichsleitung auf der Spule Thermo- und Ausgleichsleitung auf der Spule
  • Für Thermoelemente J, K, T, E und N
  • Genauigkeit DIN Klasse 1
  • Isolierung wahlweise PVC, PTFE, Glasseide oder Keramisch
  • Farbkodierung der Außenisolierung in IEC (ANSI auf Anfrage)
  • Standardlängen: 7,5, 15, 30, 60, 150 und 300 Meter
---------------------------------------------------------------------------------------------
Thermoleitung für sehr hohe Temperatur Thermoleitung für sehr hohe Temperatur
  • Lieferbar als Typ J, K, T oder E
  • Rollenlänge 7,5 m, 15 m, 30 m, 60 m, 150 m und 300 m
  • Nextel 312, für Dauerbetrieb bis 1200°C und 1425°C kurzzeitig spezifiziert
  • Silikatgarn, für Dauerbetrieb bis 1050°C spezifiziert
  • Genauigkeit DIN Klasse 1
---------------------------------------------------------------------------------------------
Unisolierter Feindraht Unisolierter Feindraht
  • Thermoelement-Blankdraht als Einzelschenkel oder Thermoelementpaar:
  • Ausführungen für Thermoelemente...
  • J, K, T, E, N: Drahtdurchmesser von 0,01 bis 3,25 mm
  • R, S, B: Einzelschenkel, Platin-Rhodium,
    Drahtdurchmesser von 0,03 bis 0,81 mm
  • R, S, B: Thermoelementpaare, Platin-Rhodium,
    Drahtdurchmesser von 0,025 bis 0,81 mm
  • C, D: Schmelzpunkt oberhalb von 2315°C, Wolfram-Rhenium,
    Drahtdurchmesser von 0,08 bis 0,51 mm
---------------------------------------------------------------------------------------------
Thermoelementdraht als Einzelschenkel Thermoelementdraht als Einzelschenkel
  • Einadrige Einzelschenkel für Thermoelemente J, K, T und E
  • Entsprechend dem Leitungsmaterial farbkodiert
  • 0,08 mm starke PFA-Ummantelung für Drahtdurchmesser von 0,08 mm, 0,13 mm und 0,25 mm 0,20 mm starke PFA-Ummantelung für Drahtdurchmesser von 0,38 mm, 0,51 mm und 0,81 mm
  • Standardlängen: 15, 30, 150 und 300 Meter, andere Längen auf Anfrage
---------------------------------------------------------------------------------------------
Geschirmte und verdrillte Thermoleitung Geschirmte und verdrillte Thermoleitung
  • Für Thermoelemente J, K, T oder E
  • Thermoelement- und Ausgleichsleitungen
  • Schutz gegen elektrische Störeinstrahlung
  • Mit Polyvinyl- und PTFE-Isolierung verfügbar
  • Farbkodierung der Außenisolierung wahlweise ANSI oder IEC
  • Standardlängen: 7,5, 15, 30, 60, 150 und 300 Meter
---------------------------------------------------------------------------------------------
Übersicht: Alle Leitungen bei OMEGA

Übersicht: Alle Leitungen bei OMEGA


---------------------------------------------------------------------------------------------